Verband Werkfeuerwehren und betrieblicher Brandschutz Rheinland-Pfalz e.V.
Verband Werkfeuerwehren und betrieblicher Brandschutz Rheinland-Pfalz e.V.

Der Verband Werkfeuerwehren und betrieblicher Brandschutz Rheinland - Pfalz e.V. wurde am 6. November 1959 unter dem Namen " Werkfeuerwehrverband Rheinland - Pfalz - Saar " in Ingelheim am Rhein gegründet.

Bei dieser Gründungsveranstaltung traten bereits 31 Firmen dem Verband bei. Als 1. Vorsitzender stellte sich Hr. Ing. Hund von der Firma C.H. Boehringer Sohn aus Ingelheim zur Verfügung.

 

Die Eigenständigkeit des Saarlandes wurde bei der Mitgliederversammlung im November 1971 in Frankenthal einstimmig beschlossen. Nach diesem Zeitpunkt hatte der Verband den Namen " Werkfeuerwehrverband Rheinland - Pfalz e.V. " getragen.

 

Im Jahre 1989 bildete der Verbad erstmals haupt- und nebenberufliche Werkfeuerangehörige nach der Werkfeuerwehrverordnung des Landes Rheinland - Pfalz aus.

 

Seit der Mitgliederversammlung am 27.Februar 1996 lautet der offizielle Name " Verband Werkfeuerwehren und betrieblicher Brandschutz Rheinland - Pfalz e.V. ".

 

Zum heutigen Zeitpunkt werden 100 Mitglieder ( Unternehmen und Privatpersonen ) in unserem Verband gezählt. Einst zum Schutz vor betrieblichen Gefahren gegründet, haben sich die Werkfeuerwehren in kürzester Zeit zu einer technischen Einheit entwickelt, die auf dem Betriebsgelände die öffentlichen Aufgaben der Verhütung und Bekämpfung von Bränden und anderen Gefahren wahrnimmt. 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verband Werkfeuerwehren und betrieblicher Brandschutz Rheinland-Pfalz e.V.